< Zurück zur Übersicht

Tashin Meao bekommt Schwerpunktförderung der Bürgerstiftung Osnabrück

 

Mit großer Freude nahm Tashin Meao am Donnerstag, den 22. September, vor einem begeistertem Publikum den mit 1200,- Euro dotierten Geldpreis aus den Händen des ehemaligen Vfl-Profis Tommy Reichenberger (Mitglied der Jury) entgegen.

In einem bunten Rahmenprogramm ehrte die Bürgerstiftung an diesem Nachmittag zahlreiche talentierte Osnabrücker aus den Bereichen Kultur, Sport und Musik.

Tashin Meao wurde auf Initiative von Markus Kleinostendarp, dem pädagogischen Mitarbeiter der Wittekind-Realschule, der Jury um Julia Draganovic (Kunsthalle Osnabrück), Andreas Hotz (Generalmusikdirektor Osnabrück) und Thomas Reichenberger (ehemaliger Vfl Profi) vorgeschlagen, weil er als syrischer Flüchtling in vorbildlicher Weise in den letzten fünf Jahren sehr gut Deutsch gelernt hat, sich sozial engagiert und parallel zu seinen guten Leistungen in der Schule auch im sportlichen Bereich sehr erfolgreich ist: Tashin spiel Fußball beim SV Büren und ist amtierender Niedersachsenmeister im Boxen (im Halbweltergewicht bis 63 kg der Junioren U17).

Seine Bewerbung wurde durch seine Klassenlehrerin Frau Kötters als auch den Boxtrainer Heinz Janocha unterstützt.

Markus Kleinostendarp

www.wrsos.de/index.php/schulleben/168-tashin-meao-bekommt-schwerpunktfoerderung-der-buergerstiftung-osnabrueck.html