< Zurück zur Übersicht

OSC- Turnerinnen überzeugen auf Langeoog

Über das Himmelfahrtswochenende fand auf der Nordseeinsel Langeoog der alljährliche Dünencup statt, bei dem in diesem Jahr über 200 Turnerinnen und Turner ihr Können unter Beweis stellten. Sowohl in den Pflicht- als auch in den Kürwettkämpfen waren die Turnerinnen des Osnabrücker Sportclubs erfolgreich und konnten insgesamt drei Podestplätze verzeichnen.

Direkt im ersten Wettkampfdurchgang turnten sich die beiden neunjährigen Leni Henrichs und Josephine Busch an die Spitze. Sowohl am Boden, als auch am Barren und am Sprung erreichte Leni Henrichs die Bestnote und sicherte sich dadurch den ersten Platz im Mehrkampf. Auch Josephine Busch konnte durch gelungene Übungen an allen Geräten überzeugen und landete auf dem dritten Platz.

Im Kürwettkampf der 16-29-Jährigen erreichte Mareike Langenberg durch solide Leistungen an allen vier Geräten Platz zwei. In derselben Wettkampfklasse schaffte es Sarah Drasdo auf Rang vier und verpasste damit um wenige Zehntel das Podest. Katharina Pain schaffte es ebenfalls mit Platz neun unter die besten zehn von insgesamt 18 Teilnehmerinnen.

Auch Finja Thiemann konnte sich im Kürwettkampf der 14-15 jährigen mit Platz sechs einen Rang unter den ersten zehn, von über 20 Teilnehmerinnen erkämpfen.

Einen erfolgreichen Wettkampf turnten auch die Elfjährigen Marie-Christin Greff und Merisa Muhaxeri, die ebenfalls bereits anspruchsvolle Kürübungen präsentierten. Marie-Christin Greff schaffte es mit 44,7 Punkten auf Rang sechs und schlug damit 16 Teilnehmerinnen. Merisa Muhaxeri erturnte sich mit 43,83 Punkten Platz neun. 

Erste Wettkampferfahrungen sammelten auch die Turnflöhe Romy Sturz und Nora Petrovic im Nachwuchswettkampf. Die achtjährige Romy Sturz erreichte Platz vier, während die erst siebenjährige Nora Petrovic Rang sieben erreichte.