TWD-Cup 2019 der U17

Die Gruppen 

Gruppe AGruppe B
FSV GüterslohMSV Duisburg
Wacker Mecklenbeck  Osnabrücker SC
Union WessumEintracht Mettingen
Conc. FlaesheimSC Gremmendorf
SV Kutenhausen/T.SG Holdorf/Handorf


Der Spielplan
Gruppenphase

A

10:00

FSV Gütersloh

vs.

Wacker Mecklenbeck

2:0

B

10:12

MSV Duisburg

vs.

Osnabrücker SC

1:1

A

10:24

Union Wessum

vs.

Conc. Flaesheim

4:0

B

10:36

Eintracht Mettingen

vs.

SC Gremmendorf

0:0

A

10:48

SV Kutenhausen/T.

vs.

FSV Gütersloh

0:2

B

11:00

SG Holdorf/Handorf

vs.

MSV Duisburg

0:1

A

11:12

Wacker Mecklenbeck

vs.

Union Wessum

3:1

B

11:24

Osnabrücker SC

vs.

Eintracht Mettingen

2:1

A

11:36

Conc. Flaesheim

vs.

SV Kutenhausen/T.

0:3

B

11:48

SC Gremmendorf

vs.

SG Holdorf/Handorf

0:3

A

12:00

FSV Gütersloh

vs.

Union Wessum

2:0

B

12:12

MSV Duisburg

vs.

Eintracht Mettingen

0:0

A

12:24

Wacker Mecklenbeck

vs.

Conc. Flaesheim

2:1

B

12:36

Osnabrücker SC

vs.

SC Gremmendorf

3:0

A

12:48

Union Wessum

vs.

SV Kutenhausen/T.

1:3

B

13:00

Eintracht Mettingen

vs.

SG Holdorf/Handorf

2:1

A

13:12

Conc. Flaesheim

vs.

FSV Gütersloh

0:5

B

13:24

SC Gremmendorf

vs.

MSV Duisburg

0:2

A

13:36

SV Kutenhausen/T.

vs.

Wacker Mecklenbeck

0:0

B

13:48

SG Holdorf/Handorf

vs.

Osnabrücker SC

0:6


Abschlusstabellen

GRUPPE A


GRUPPE B

Pl.

Team

Tore

Pkt.


Pl.

Team

Tore

Pkt.

1.

FSV Gütersloh

11:0

12


1.

Osnabrücker SC

12:2

10

2.

SV Kutenhausen/Todtenhausen

6:3

7


2.

MSV Duisburg

4:1

8

3.

Wacker Mecklenbeck

5:4

7


3.

Eintracht Mettingen

3:3

5

4.

Union Wessum

6:8

3


4.

SG Holdorf/Handorf

4:9

3

5.

Concordia Flaesheim 

1:14

0

5.

SC Gremmendorf

0:8

1



Die Finalrunde

VF1

14:15

FSV Gütersloh

vs.

MSV Duisburg

0:1

VF2

14:30

SV Kutenhausen/Todtenhausen

vs.

Osnabrücker SC

0:5

VF3

14:45

Wacker Mecklenbeck

vs.

SG Holdorf/Handorf-Langenberg

3:0

VF4

15:00

Union Wessum

vs.

Eintracht Mettingen

1:0




HF1

15:15

MSV Duisburg

vs.

Wacker Mecklenbeck

0:3

HF2

15:30

Osnabrücker SC

vs.

Union Wessum

3:1



PL3

15:50

MSV Duisburg

vs.

Union Wessum

1:3



FIN

16:15

Wacker Mecklenbeck

vs.

Osnabrücker SC

0:4



TWD-Cup 2019 - Ausschreibung U17-Juniorinnen

SPIELORT:
Gespielt wird in der Sporthalle am Goethering in 49074 Osnabrück in Anlehnung an die derzeit gültigen Regeln des DFB, in Anlehnung der Spielordnung des NFV und den Ergänzungen dieser Ausschreibung.

SPIELMODUS:
Die Hauptrunde wird in zwei Gruppen im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen. Bei Punkt- und Torgleichheit in den Gruppenspielen entscheiden die mehr geschossenen Tore; sind auch diese gleich, zählt der direkte Vergleich; erst dann erfolgt zur Entscheidung ein Neunmeterschießen. In der Endrunde erfolgt bei unentschiedenem Ausgang der Finalspiele ein sofortiges Neunmeterschießen. Die Spielzeit beträgt 1 x 10 Minuten ohne Seitenwechsel. Anstoß hat immer die im Spielplan erstgenannte Mannschaft.

SPIELERLISTE – SPIELBERICHTE:
Vor Beginn des Turniers hat jede Mannschaft einen Spielberichtsbogen mit der Rückennummer der eingesetzten Spieler zu erstellen der Turnierleitung zu übergeben. Die Spielerpässe sind mitzuführen und können bei Bedarf vorgezeigt werden.

SPIELORDNUNG:
Eine Mannschaft besteht aus 4 Feldspielern und 1 Torwart

SPIELBERECHTIGUNG:
Vereine dürfen nur Spieler einsetzen, die eine ordnungsgemäße Spielberechtigung für die teilnehmende Mannschaft im Pflichtspielbetrieb besitzen.

STRAFRAUM:
Als Strafraum zählt der 6 Meter Kreis. Der Torwart darf hier den Ball mit der Hand spielen.

TORE:
Die Tore haben eine Breite von 5 Metern.

ANSTOß:
Anstoß hat immer die im Spielplan erstgenannte Mannschaft. Aus einem Anstoß kann direkt ein Tor erzielt werden.

FREISTOß:
Alle Freistöße werden indirekt ausgeführt. Der Gegner muss mindestens einen Abstand von 2 Meter einhalten.

BALL GEGEN DIE DECKE ODER GERÄTE:
Berührt der Ball die Hallendecke oder Geräte die von der Hallendecke herabhängen, wird unterhalb des Berührungspunktes ein Freistoß ausgeführt. Liegt dieser Punkt innerhalb des gestricheltem 9-Meter Kreises, so wird der Freistoß auf den nächstgelegenen Punkt der 9-Meterlineie zurückgelegt.

TORERZIELUNG:
Tore können von überall erzielt werden. Ein Eigentor direkt aus einem Freistoß ist nicht möglich. Die Spielfortsetzung ist dann Eckstoß. Eine Torerzielung durch direktes Einrollen ist nicht möglich.

ABSTOß:
Der Abstoß kann nur durch den Torwart erfolgen. Der Ball kann vom Torwart durch Schießen, Werfen oder Rollen ins Spiel gebracht werden. Der Ball ist nach dem Abstoß im Spiel, sobald er den Strafraum verlassen hat. Übertritt der Ball nach einem Abstoß durch den Torwart die Mittellinie, ohne dass vorher ein Feldspieler den Ball in der eigenen Spielhälfte berührt oder gespielt hat, gibt es an der Stelle, an der der Ball die Mittellinie überschritten hat, einen Freistoß. Aus einem Abstoß kann kein Tor direkt erzielt werden.

ABWURF:
Hat der Torwart den Ball im laufenden Spiel mit den Händen kontrolliert, so darf er ihn über die Mittellinie hinaus abwerfen. Diese Bestimmung gilt im Übrigen für jegliches Abspielen des Torwarts, wenn er zuvor den Ball kontrolliert gehalten hat.

TORWART:
Der Torwart darf nur zu Abwehrzwecken den Strafraum verlassen. Bei Verstößen hiergegen erfolgt ein Freistoß an dem Punkt, wo der Torwart den Ball unerlaubt gespielt hat. Der Torwart darf zur Ausführung eines Strafstoßes den Strafraum verlassen. Ein Abwehrzweck liegt nur dann vor, wenn ein gegnerischer Spieler ohne die Aktion des Torwartes an den Ball gekommen wäre.

RÜCKPASS:
Es gilt die Rückpassregel. Erhält der Torwart den Ball durch Einrollen nach dem Seitenaus, so darf er diesen nicht mit den Händen spielen. Rollt der Ball durch das Einrollen nach dem Seitenaus direkt in das eigene Tor, erfolgt Eckstoß.

STRAFSTOß:
Strafstöße werden von dem 9-Meter-Punkt ohne Anlaufbeschränkung ausgeführt.

NEUNMETERSCHIESSEN:
Bei einem Neunmeterschiessen zur Spielentscheidung sind von jeder Mannschaft vorab 3 Schützen zu bestimmen, die sich bei Spielschluss nicht auf dem Spielfeld befunden haben müssen. Ist nach jeweils 3 Schützen noch keine Entscheidung gefallen, ist das Neunmeterschiessen mit den 3 Schützen von vorne wieder anzufangen, bis zur Entscheidung.

ZEITSTRAFEN:
Eine Mannschaft, die eine 2 Minuten-Zeitstrafe erhält, kann sich nach einem gegnerischen Torerfolg auch vor Ablauf der Zeitstrafe wieder vervollständigen. Eine Mannschaft, die einen Feldverweis mit Roter Karte erhält, darf sich nach einem gegnerischen Torerfolg, sonst frühestens jedoch nach 2 Minuten, wieder vervollständigen. „Vervollständigen“ im Sinne dieser Ausschreibung bedeutet, dass z. B. bei zwei Zeitstrafen bzw. Roten Karten einer Mannschaft bei einem gegnerischen Torerfolg ein Spieler sofort wieder teilnehmen darf, der zweite Spieler erst nach einem weiteren gegnerischen Torerfolg. Sofern jeweils ein Spieler von beiden Mannschaften gleichzeitig eine 2 Minuten-Zeitstrafe erhält, erfolgt nach einem gegnerischen Torerfolg vor Ablauf der Zeitstrafen keine Komplettierung der eigenen Mannschaft. Erhält ein Spieler eine zweite 2 Minuten-Zeitstrafe in einem Spiel, wird dieses mit der Roten Karte geahndet.

TURNIERLEITUNG:
Die Turnierleitung ist verantwortlich für Passkontrolle, Spielberichtsbogen und Zeitannahme. Sie fungiert gleichzeitig als Schiedsgericht. Die Turnierleitung ist berechtigt, die Reihenfolge der Spiele in den Gruppen zu verändern. Die getroffenen Schiedsrichterentscheidungen sind Tatsachenentscheidungen. Sollten sich darüber hinaus Streitigkeiten ergeben, entscheidet die Turnierleitung. Die Entscheidung der Turnierleitung ist unanfechtbar.


Osnabrück, im November 2018
Das Organisationsteam des „TWD-Cup“
Osnabrücker SC
Frauen- und Mädchenfußball

TWD-Cup 2019 der U17-Juniorinnen

Sonntag, 06. Januar 2019
ab 10.00 Uhr
Sporthalle am Goethering
49074 Osnabrück

Die Teilnehmer

  • FSV Gütersloh (Bundesliga West)
  • MSV Duisburg (Regionalliga West)
  • DJK Wacker Mecklenbeck (Regionalliga West)
  • Union Wessum (Westfalenliga)
  • Osnabrücker SC (Niedersachsenliga)
  • Concordia Flaesheim (Bezirksliga)
  • SC Gremmendorf (Bezirksliga)
  • SV Kutenhausen/Todtenhausen (Bezirksliga)
  • VfL Eintracht Mettingen (Kreisliga)
  • SG Holdorf/Handorf-Langenberg (Kreisliga)