Hakushinkai

 

Der Name „Hakushinkai" leitet sich von der Dojo-Bezeichnung „Hakushinkan" ab, die Hakuo Sagawa Sensei für sein Dojo in Tokio von seinem eigenen Lehrer verliehen wurde.

In Erinnerung an ihn und als Selbstverpflichtung, in seinem Sinne voranzuschreiten, geben sich weltweit Dojos den Namen „Hakushinkai".

Mit der Wahl dieses Namens möchten auch wir deutlich machen, in welchem Selbstverständnis wir üben.

Neben dem Seitei Iai der Zen Nihon Kendo Renmei (ZNKR), üben wir die Muso Shinden Ryu und sind der Deutschen Iaido Vereinigung unter Karl-Heinz Lübcke angeschlossen.