Den Wind in den
Händen...

Windsurfer brauchen frischen Wind!

Seit nunmehr 30 Jahren gibt es die Windsurfabteilung im OSC. In den 80er Jahren, als wir die Abteilung gründeten, war Windsurfen die Trendsportart überhaupt. Auf fast jedem dritten Autodach war ein Surfbrett. Jeder einigermaßen große See wurde von den „Stehbrettseglern" befahren. Auch wir waren mit der Surfabteilung in kleineren und auch größeren Gruppen in Deutschland sowie auf vielen anderen guten Revieren in Europa unterwegs.

Mittlerweile ist die Abteilung in die Jahre gekommen. Viele haben eine Familie gegründet oder sind berufsmäßig in andere Orte gezogen. Ein kleiner harter Kern trifft sich immer noch einmal im Monat. Früher war es der erste Mittwoch, nun ist es jeder erste Donnerstag im Monat um 20:00im Sportlertreff des OSC. Hier reden wir überwiegend übers Windsurfen, aber auch andere Dinge des alltäglichen Lebens werden besprochen. Allerdings ist dies nicht die Hauptaufgabe einer Abteilung in einem Sportverein.

Ich bin mir sicher, dass es viele Jugendliche und Erwachsene gibt, die irgendwann einmal Windsurfen gelernt und dann aber aus unterschiedlichen Gründen nicht weitergemacht haben. Ich würde mich freuen, wenn wir es im OSC schaffen könnten, einige dieser „Ex-Surfer" bzw. Anfängersurfer wieder zu aktivieren. Wer also Interesse hat, soll sich bei mir melden, bzw. zum nächsten Surfertreff kommen, wo wir über eventuelle Aktivitäten sprechen können.

Ansprechpartner & Informationen

Bernd Vonheiden

Tel.: 0541/42408
E-Mail: vonheiden(at)osnanet.de


Windsurfen 1991 - Heute